Schöne und passende Schuhe – Alles beginnt mit dem Fuß

Patchwork-Stiefel sowie flotte Chelseas, Brogues und Stiefeletten von Gabor, Paul Green und Sioux zeigen Betriebsleiter Dirk Hillmann, Azubi Sinja Wentzel und Mitarbeiterin Julia Gamaruk (re.

„Kinderfüße müssen das ganze Leben halten“, sagt Claudia Schüttfort vom gleichnamigen Schuhgeschäft am Sachsentor 75. „Deshalb stehen die Bedürfnisse der kleinen Kunden für uns stets im Mittelpunkt. Am Freitag, 16. September, laden wir Eltern und Großeltern mit ihren Kindern von 11 - 19 Uhr zu einem Ecco-Kinder -Aktionstag in unsere Filiale ein.“ Die Firma Ecco produziert mit Leidenschaft und größter Sorgfalt hochwertige Kinderschuhe. Da Kinderfüße besonders empfindlich auf Belastung und Druck reagieren, verwendet Ecco weiches Leder sowie leichte und flexible Sohlen, um zu garantieren, dass sich Kinder nicht nur frei bewegen, sondern auch frei entwickeln können. Damit die Kinderfüße gesund wachsen können ist regelmäßiges Füße messen besonders wichtig. Kostenlos ermitteln unsere geschulten Fachverkäufer/innen gerne die passende Schuhgröße.
Mit Ecco Stiefeln und Schuhen „läuft“ alles richtig. Die Designs sind robust und machen alles mit, was die Kinder von heute Tag für Tag erleben.
Im Schuhhaus Schüttfort finden aber nicht nur Kinder, sondern natürlich auch Damen und Herren Modelle renommierter Hersteller wie Gabor, Mephisto, Waldläufer, Semler, Paul Green, Think und Tommy Hilfiger. „Auch Sneaker bleiben weiterhin für alle Generationen ein Thema – in neuen Designs aus innovativen Materialien“, so Claudia Schüttfort. Die neuen Herbst-Winter-Kollektionen bringen extrem leichte, aber voluminöse Sohlen mit teilweise markanten Profilsohlen. „Damit ist auch ein Regentag kein Problem“, ergänzt Betriebsleiter Dirk Hillmann. „Ob mit Plateau oder Keilsohle – viele Modelle bieten ihren Trägerinnen eine zeitgemäße Kombination aus bequem und elegant.“ Chelseas präsentieren sich klassisch in schwarz, braun oder grau, aber auch in der Trendfarbe bordeaux oder glänzend in Silber oder Gold, in Lack-Leder-Kombination, aber durchaus mit maskulinem Style (Budapester, Brogues).
Der Hippie-Look mit deutlichen Anleihen an die 70er-Jahre findet bei Stiefeln seine Fortsetzung. Stiefeletten lieben Details wie Fransen, Fell, Stickereien und Patchwork.
Was auch immer Ihr nächstes Lieblingsmodell werden soll: Das gut geschulte Fachpersonal berät gerne zu allen Fragen – auch zu Unter- und Übergrößen und Schuhen für orthopädische Maßeinlagen.