SANDLOVERS - Show your passion!

Das Lifestyle Produkt Sandlovers vermittelt das Gefühl der Leichtigkeit und der Wärme Afrikas sowie den Wunsch nach einem unendlichen Strand und der wärmenden Sonne auf der Haut - lass' Dich von den Farben Afrikas inspirieren und die Einzigartigkeit eines jeden einzelnen Tages entdecken...
Zu jedem paar Schuhe gibt es ein passendes Gratis-Armband!

Sandlovers werden in einer kleinen lokalen Werkstatt 35 km südlich von Mombasa hergestellt. Keine Fabrik ist involviert, jedes Stück ist ein Unikat, das in einzelnen Schritten liebevoll handwerklich angefertigt wird. Somit sind leichte Farbunterschiede kein Ausdruck von Mangel sondern unterstreichen vielmehr die Individualität und Einzigartigkeit eines jeden einzelnen Produktes.

Sandlovers produziert unter guten Arbeitsbedingungen und Einhaltung geregelter Arbeitszeiten. Aufgrund der angenehmen klimatischen Verhältnisse werden die Arbeiten meist im Freien vorgenommen; die Männer und Frauen sitzen zusammen um den Tisch und fertigen in einer familiären Atmosphäre deine Sandlovers. Dabei sind die Mitarbeiter/innen meist die Hauptverdiener, nicht selten leben von ihrem Einkommen bis zu zehn weitere Familienmitglieder.
Ob Stadt oder Strand, ob Party oder Chillen – passend zu deinem Lebensmotto kannst du das unsagbare Gefühl von Freiheit und Leichtigkeit in jedem einzelnen Sandlovers Schuh hautnah erleben.

Sandlovers zahlt im Einkauf einen fairen Preis für die Herstellung, ermöglicht vielen Familien damit ein faires Einkommen und verhandelt die Preise nicht mit dem Ziel der bedingungslosen Profitorientierung. Die Zusammenarbeit erfolgt ausschließlich mit lokalen Produzenten.
Sandlovers

Mit dem Kauf von Sandlovers Schuhen sowie der Armbänder wird die Arbeit der Organisation unterstützt. Sandlovers spendet für jedes Paar verkaufter Schuhe und jedes Handtuch jeweils € 1,00 sowie für jedes Armband € 0,50 an African Kids e.V.
African Kids e.V. ist ein sozialengagierter, eingetragener Verein mit Schwerpunkt seines Engagement in Kenia. Dort unterstützt er Schulen vor Ort, um den Kindern den Zugang zu schulischer Bildung zu ermöglichen.

Fotos: Sandlovers