Schüttfort präsentiert Schuhvielfalt auf 900 Quadratmetern

Jetzt, nach zweijährigen Neubau- und Umbauarbeiten, ist es endlich soweit:
Das Schuhhaus Schüttfort im Sachsentor 75 präsentiert sein Angebot über zwei Etagen von ehemals 400 auf jetzt 900 Quadratmetern. Während sich in der unteren Etage die ganze Vielfalt der Damenschuhmode findet, bleibt die obere Etage den Herren und Kindern vorbehalten. „Wer unsere neuen Räume noch nicht kennt, kann uns gerne auch am verkaufsoffenen Sonntag, 2. April, besuchen“, sagt Mit-Inhaberin Claudia Schüttfort. „Wir haben von 13 bis 18 Uhr geöffnet.“
„Einen Platz im Schuhregal sollte man sich in diesem Jahr unbedingt für Sneakers frei halten“, empfiehlt sie außerdem. Mit ihrem modernen sportlichen Look bleiben sie ein unentbehrliches Modethema für Frühjahr/Sommer 2017. Ganz vorn dabei sind zum Beispiel die Marken Ecco und Semler. Charakteristisch bei diesen Sneakern sind klassische Slip-on Formen mit sportiver Gestaltung. „Durch spezielle Herstellungsverfahren entsteht ein angenehmes Tragegefühl fast wie beim Barfußlaufen“, sagt Claudia Schüttfort. „Neben den sportiven Street Ware Modellen von Nike, Adidas oder Skechers haben wir auch schönste Frühlingsmodelle von Paul Green, Gabor, Think, Noclaim oder Peter Kaiser “, sagt die Inhaberin. „Natürlich bieten wir auch Ballerinas und Pumps – von farbenfroh über floral, mit Glitzer, im Materialmix oder sportlich schlicht – hier ist für jeden Geschmack etwas dabei. Auch für Herren und natürlich auch für Kinder, die bei uns viele pfiffige, sportliche Modelle wie zum Beispiel von Ricosta und Superfit zum Spielen und Toben finden.“
Doch egal, für welches Modell Sie sich entscheiden, das gut geschulte Fachpersonal berät Sie gerne – auch bei Fragen zu Unter- oder Übergrößen oder Schuhe für Maßeinlagen.
Nähere Infos: schuhhaus-schuettfort.de

BU: Volle Übersicht auf die schönsten Modelle der Frühjahrssaison bieten Inhaberin Claudia Schüttfort (re.) und Claudia Scheffler.