Große Freude für die Gewinnerin K. Raith bei der Übergabe des Hauptpreises: sie freut sich riesig über das schicke weiße Holland-Fahrrad, mit dem sie nun Bergedorf und Umgebung erkunden kann.

Wann wurde das Schuhhaus Schüttfort gegründet? So lautete die Frage des Gewinnspiels, zu dem das Traditionshaus im Sachsentor seine Kunden in den letzten Wochen eingeladen hatte. Nun stehen die Gewinner fest.
"Wir hatten sehr viele, auch überregionale und kreative Rücksendungen, sehr schöne, selbstgestaltete Karten oder Briefe", freut sich Claudia Schüttfort, die das Schuhhaus gemeinsam mit ihrem Mann Wido Schüttfort führt.
Unter den richtigen Antworten - das Geschäft wurde 1911 eröffnet - wurde die von Kirsten Raith ausgelost. Die Bergedorferin kann sich über den Hauptpreis freuen: ein schickes, weißes Hollandrad. Fünf weiteren Gewinnspielteilnehmern hat die Losfee jeweils einen Eihnkaufsgutschein im Wert von 50 Euro beschert. "Sie werden noch schriftlich benachrichtigt und die Gutscheine hier hinterlegt. Auf eine gemeinsame Übergabe wollen wir lieber verzichten aufgrund der Corona-Situation", so Claudia Schüttfort. (Bille Wochenblatt, Bergedorf - P. Löbenbrück, Foto Schüttfort )